Startseite
  Archiv
  Families and Friends
  School and Stuff
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Alex Blog
   Neles Blog
   Philipps Blog
   Schillings Blagen
   Steffis Blog
   Stufenforum

http://myblog.de/canada.ist.gross

Gratis bloggen bei
myblog.de





Also, um es euch ein bisschen leichter zu machen, hier einmal alle wichtigen Leute, um die es sich irgendwann irgendwie mal drehen koennte, liste ich sie einfach auf. good luck...


Elizabeth
Meine Gastmutter, ist ungefaehr einen Kopf kleiner als ich und hat ziemlich viel mitgemacht. Ihr Mann ist im letzten Sommer gestorben und seitdem lebt sie mit ihrem Sohn, ihrem Hund und ihren Katzen alleine.

Brett
Mein chaotischer Gastbruder, liebliche neun Jahre alt und der Schrecken einer jeden Supernanny. Himmel steh mir bei... :P

Joseph
Mein Exchange Coordinator, der hin und wieder mal auftauchen koennte. Er hat hier eigentlich alle Faeden in der Hand, was Organisation und Kontakt angeht. Er ist dafuer zustaendig, dass jeder Austauschschueler eine Gastfamilie bekommt, in der er/sie gut klarkommt und wenn es Schwierigkeiten geben sollte, ist er nach den Gasteltern selber der erste Ansprechpartner fuer Gastschueler.

Ellen und Pat
Onkel und Tante, wenn man so will. Ellen ist Liz' Schwester, hat vier Kinder und fuer eine Woche hab ich das Glueck gehabt, bei ihr zu wohnen. Ihr Mann (also Pat) hat leichte Schwierigkeiten mit meinem Namen gehabt (wie eigentlich jeder hier drueben) und hat mich kurzerhand in Benji umgenannt. Naja, jetzt ruft mich hier halt jeder Benji, sogar meine Gastmutter xD

Kyle
Mein Cousin, wenn man das so sagen kann. Der Juengste von Ellens vier Kindern, geht ebenfalls nach St. Joe's, 15 Jahre und wie alle anderen canadischen Kinder auf dem Eis aufgewachsen. Naja, ich kann mich der Meinung der anderen hier nur anschliessen: He's a nice kid. Smart and friendly.

Pim und Erina
Die beiden anderen Exchange Students, die mit EF (also der Organisation) hier sind. Ich hab mich mit beiden schon relativ gut angefreundet und einem sleepover mit DVDs steht eigentlich nur noch im Wege, dass wir alle so ungefaehr am jeweils am weitesten entfernten Stadtteil wohnen und das mit dem hin und herfahren noch net so ganz klappt, was die Gastfamilien angeht. Und die Gastgeschwister ;-)

Kristine
Ich hab sie eigentlich gleich am ersten Tag in der Schule kennengelernt, weil sie im Schulbus direkt neben mir sass. Sie ist eine der nettesten Personen, die man sich vorstellen kann und ausserdem organisiert. Und das will hier schon was heissen...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung